Steinmarder

Wiss. Name: Martes foina

Name: Beach marten

 

Ordnung: Raubtiere                                             Familie: Marder

 

Verbreitung:

Europa, nördlich bis an die Ostsee, Krim, Kaukasus

 

Lebensraum:

Vorzugsweise Bereiche menschlicher Siedlungen, Gewässerränder,

Wald- und Heckenlandschaft.

 

Lebensweise:

Nachtaktiver Einzelgänger, jagt zu ebener Erde, in Bäumen und Gebäuden, dabei oft sehr laut,  „Poltergeist“, dringt auch in Geflügelställe ein.

 

Nahrung:

Mäuse, Ratten, Kleinsäuger bis Hasengröße, Geflügel, Eier, Insekten

 

Maße:

Gesamtlänge: 65 – 75 cm, Gewicht: 1,2  bis  gut 2 kg.

 

Fortpflanzung:

Paarung im Hochsommer; Tragezeit bis April durch lange Keimruhe.

Jungtiere öffnen nach etwa 35 Tagen die Augen, werden 7 - 8 Wochen gesäugt, mit 3 Monaten folgen sie der Mutter zur Jagd, Geschlechtsreif nach 2 - 3 Jahren, Jungtiere werden ausschließlich von der Mutter betreut.

 

Besonderheiten:

Einige Marder sorgen für unangenehme Überraschungen durch das Zerbeißen von Autokabeln und Bremsschläuchen.

Besucher

Heute 3

Gestern 26

Woche 54

Monat 883

Insgesamt 78859

unsere Öffnungszeiten

Februar - Oktober
 täglich von
 9.00 bis 17.00 Uhr
 
November - Januar
 täglich von
 9.00 bis 16.00 Uhr

Kontakt

Heimatnaturgarten Weißenfels
Langendorfer Straße 33
06667 Weißenfels
 
Telefon 03443 304776
Telefax 03443 337931
 

Login

Joomla Template - by Joomlage.com